Schule und Kirche


Als evangelische Schule pflegen wir einen intensiven Kontakt zur evangelischen Bruderkirche in Bilk. Es finden regelmäßig Schulgottesdienste für alle Kinder statt. Das Schuljahr beginnt mit einem Einschulungsgottesdienst für die neuen Schulanfänger. Die bedeutsamen christlichen Feste Weihnachten und Ostern werden ebenfalls mit gemeinsamen Gottesdiensten gefeiert. Zur Verabschiedung und Segnung der Viertklässler feiern wir am Ende des Schuljahres mit der ganzen Schule einen Abschlussgottesdienst. 

Pastorin Valentin plant diese Schulgottesdienste zusammen mit uns. Die Kinder helfen ebenfalls bei den Vorbereitungen. Sie sind in den Gottesdiensten aktiv an der Gestaltung beteiligt, indem sie z.B. ein kleines Rollenspiel präsentieren, ihre Gedanken zum Thema beitragen oder die Fürbitten vortragen.

Über die genannten Anlässe hinaus, finden an unserer Schule regelmäßig Gottesdienste statt. Die Kinder des dritten und vierten Schuljahres gehen alle zwei Wochen in die Kirche. Für die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres finden alle vier Wochen Gottesdienste statt. Die Religionslehrerinnen gehen dann mit den Klassen in die Bruderkirche, wo sie gemeinsam mit Pastorin Valentin einen kindgerechten Gottesdienst mit vielen Liedern feiern.

 

Natürlich hat bei uns auch der Religionsunterricht einen besonderen Stellenwert. Die Schwerpunkte des Unterrichts richten sich nach dem Lehrplan, berücksichtigen aber auch die Bedürfnisse der jeweiligen Klassen. Insbesondere das Thema „Miteinander leben“ wird immer wieder zum Gegenstand des Religionsunterrichts gemacht. Bei uns an der Schule findet der Religionsunterricht im Klassenverband statt und es nehmen alle Kinder, unabhängig von ihrer Konfession, daran teil.