Projekte und Besondere Aktionen


Singpause, Lesekino, Volksläufe

Die Martin-Luther-Schule nimmt im Schuljahr 2020/2021 bereits zum wiederholten Mal am Projekt Singpause teil.

 

  • Teilnahme am schulformübergreifenden Kooperations-Projekt. Angehende Bademeister lehren unsere Kinder.
  • Teilnahme an Volksläufen, u.a. beim Brückenlauf und Benrather Schloßlauf. Beim Brückenlauf 2017 siegte unsere Schule erneut aufgrund der großen Beteiligung durch die Schüler, Lehrerinnen und Freunde der Schule.
  • Das Lesekino ist zum Fördern der Leselust da. Regelmäßig findet bei uns das Lesekino statt. Hierbei dürfen sich die Kinder klassenübergreifend ein Buch auswählen und ein Lehrer bzw. eine Lehrerin liest es vor.

 

Lesekino....

 

Singpause....

 



CORONA

Eine tolle Arbeit unserer Kinder aus der Notbetreuung, mit der auch sie ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen!!

(Foto vom 26.03.2020)

 


Kooperationsprojekt mit angehenden Bademeistern: Seepferdchen leicht gemacht...

 

 


Projekt: Mitmach Zirkus

 

Alle vier Jahre findet an unserer Schule das Zirkusprojekt statt. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, in das Leben eines Zirkusartisten einzutauchen.

 

Die Kinder wählen eine Attraktion, wie z.B. Feuerschlucken,Trapez, Bodenturnen, Clowns oder Cowboys aus und proben diese innerhalb der Projektwoche unter Begleitung von echten Zirkusartisten.

 

Der Höhepunkt ist natürlich der Auftritt im ausverkauften Zirkuszelt. Die nächste Projektwoche im Zirkus ist für das Schuljahr 2021/2022 geplant.

 


Energiesparen und Umweltschutz sind uns besonders wichtig!

Projekt: 50:50

 

Aus diesem Grund nehmen wir seit 01.07.2018 am Energiesparprojekt "50:50 -

Mit Energie gewinnen" der Stadt Düsseldorf teil. Unser Ziel ist es, den

Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen näher zu bringen.

 

Verschiedene Themenfelder aus diesen Bereichen werden im Rahmen des

Sachunterrichts in allen Klassen thematisiert. Der Energiedienst, der in jeder

Klasse gewählt wurde, achtet bei Verlassen des Raumes auf das Ausschalten des

Lichtes und in den Klassen wird das regelmäßige Stoßlüften dem Kipplüften

vorgezogen. In allen Klassen wird der Müll getrennt, so dass wir bereits den

Austausch einer Restmülltonne gegen eine weitere Papiertonne beantragen

konnten. Bei Ausflügen bevorzugen wir die Fahrt mit öffentlichen

Verkehrsmitteln und vermeiden dadurch Schulbusse.

 

Die Heizungen werden am Wochenende und in den Schulferien runtergefahren. Jedes Jahr findet ein besonderer Aktionstag statt. Im Schuljahr 2018/2019 wird dies der "Warme-Pulli-Tag" sein.


Projekt: Warmer-Pulli-Aktionstag

 

Am 08.02.2019 werden die Heizungen runtergestellt. Hierbei wird darauf geachtet, dass eine Raumtemperatur von min. 18 ° C nicht unterschritten wird.  Alle Kinder kommen bitte warm angezogen in die Schule. Gerne auch mit Schal, Mütze, Kuscheldecke und heißem Tee. Alles ist erlaubt! ;-)

 

Sollte es im Klassenraum zu kalt werden, kann die Klassenlehrerin/ bzw. der

Klassenlehrer natürlich jederzeit die Heizung anstellen. Alle Klassenlehrer

überprüfen die Temperatur mit Thermometern und besprechen dies auch mit den Kindern.

 

Wir freuen uns auf die Aktion und hoffen, dass wir den Kindern dadurch (und die

vielen anderen Aktionen) einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren

Ressourcen näher bringen können. Besonders erfolgreich ist dies natürlich, wenn

Sie, liebe Eltern, die Wichtigkeit des Energiesparens auch zu Hause besprechen

und vorleben.